CORONA- UPDATE

Ab sofort dürfen sich wieder 10 Personen bzw. Haushalte gemeinsam am Bootshaus aufhalten.

Ich habe heute die Oberflächen der Sanitärräume (ohne Wand und Boden ) desinfiziert bzw abgewischt.

An den WCs und Waschbecken steht Desinfektionsreiniger der auch zu benutzen ist.

Stoffhandtücher sind nicht erlaubt. Es liegen Papierhandtücher bereit.

Die Küche und alle anderen Räume bleiben weiterhin geschlossen.

Beim eintreffen am Bootshaus hat sich jeder in die Anwesenheitsliste einzutragen. Diese liegt rechts zwischen den

Clubräumen auf einem Podest. Dort steht auch eine Spritze mit Handdesinfektionsmittel. Dieses ist ebenso zu benutzen.

Beim verlassen des Geländes hat sich jeder auch auszutragen in der Anwesenheitsliste.

Weiterhin gelten die bekannten Abstand und Hygieneregeln.

Toilettenanlagen im Bootshaus dürfen nur einzeln betreten werden. Waschbecken dürfen nur zum Händewaschen benutzt werden.

Wenn die Anzahl von 10 erreicht ist, müssen die später Kommenden leider umkehren.

Wenn jemand kommt, wäre es schön dieses zu kommunizieren, da wir auch Vereinsmitglieder haben die von weiter weg kommen.

 

In diesem Sinne,

bleibt gesund und haltet Abstand

 

LG Wolfgang K.

—————————————————————————

 

Wandersportordnung Deutscher Kanu-Verband

Ausnahmeregelung Saison 2019/2020 wegen Corona Pandemie

Auf Grund der lange währenden und unterschiedlichen Einschränkungen des

Sporttreibens während der Corona-Pandemie wird die DKV-Wandersportordnung

für den Jahreszyklus 2019/2020 für den Geltungsbereich in Deutschland angepasst.

Die Ausnahmeregelung wurde durch die Fachgremien der Landes-Kanu-Verbände

mehrheitlich bestätigt, sowie durch das DKV-Präsidium und den

Freizeitsportausschuss am 7.05.2020 bekräftigt.

Folgende Anpassungen für Erwachsene werden vorgenommen:

§ 13, DKV Wandersportordnung: Wanderfahrerabzeichen in

Bronze

Das Wanderfahrerabzeichen in Bronze erhält, wer innerhalb eines Kanusportjahres die

Teilnahme an einer Gemeinschaftsfahrt und die nachfolgenden Kilometerleistungen

nachgewiesen hat:

Damen mind. 500 km 250 km

Damen (mit Behinderung) mind. 400 km 200 km

Damen Seniorinnen ab 70 Jahren mind. 400 km 200 km

Damen Seniorinnen (mit Behinderung) ab 70 Jahren mind. 325 km 163 km

Herren mind. 600 km 300 km

Herren (mit Behinderung) mind. 500 km 250 km

Herren Senioren ab 70 Jahren mind. 500 km 250 km

Herren Senioren (mit Behinderung) ab 70 Jahre mind. 425 km 213 km

Senior/Seniorin ist, wer zum Beginn des Kanusportjahres (01.10.) das 70. Lebensjahr

vollendet hat.

Die § 14 und § 15, der DKV-Wandersportordnung

WFA Silber und Gold, unverändert – KEINE Veränderung der KM-Leistung und der

Gemeinschaftsfahrten; sowie KEINE Veränderung in Bezug auf die geforderten

Schulungen.

Der § 21 der DKV-Wandersportordnung – 3. Teil Globusabzeichen

Das Globusabzeichen wird von den vorgenannten Änderungen nicht betroffen.

Auswirkungen auf das DOSB-Sportabzeichen sind durch diese Änderungen nicht

erkennbar.

Die Deutsche Kanujugend prüft derzeit ebenfalls die Anforderungen im Jugend- und

Schülerbereich. Eine Entscheidung wird in Kürze erwartet.

Isa Winter-Brand, VP Freizeitsport 07.05.2020, Seite 1

Deutscher Kanu-Verband e.V. Bertaallee 8 D-47055 Duisburg

Tel. +49(0)203/99759-0 Fax +49(0)203/99759-60 service@kanu.de www.kanu.de

______________________________________________________________________________